SU

Trauer um Edith Meisters aus Emmerich

25. 02.21

EMMERICH (RP) Am Wochenende verstarb die langjĂ€hrige Vorsitzen­de der Senioren Union Emmerich, Edith Meisters. Neben ihrer TĂ€tig­keit im Vorstand, war sie auch Mit­glied im Kreisvorstand der Senio­ren Union Kleve. DarĂŒber hinaus gehörte sie der Seniorenvertretung der Stadt Emmerich an, davon vie­le Jahre als stellvertretende Vorsit­zende. Der Tod von Edith Meisters hat uns als Emmericher Senioren Union sehr betroffen gemacht. Ob­wohl sie in den letzten Jahren sehr krank war, hat sie dennoch immer versucht, sich in die Arbeit der SU Emmerich und im Kreis Kleve ein­zubringen. Mit ihrem Tod verlieren wir ein sehr engagiertes Mitglied, das sich fĂŒr die Belange der Senio­ren immer ĂŒberparteilich eingesetzt hat. Wir werden sie sehr vermissen und ihr ein ehrendes Andenken be­wahren, so der Vorsitzende der Se­nioren Union Emmerich, Herbert Ulrich.

Die Beisetzung ist am 26. Februar um 15 Uhr auf dem Friedhof in Hoch-Elten. Teilnahmemöglichkeit ist gegeben.

Auch der Vorstand der Kreis Kleve Senioren Union ist tief betroffen von Tod ihres Vorstandmitgliedes und schließt sich dem Nachruf der Emmericher Senioren Union an.