SU

Gocher CDU Senioren Union mit dem Nachwächter unterwegs

11. 10.19

Die Gocher CDU Senioren Union unterwegs mit dem Nachtw√§chter der Stadt Goch Rob Miesen. Reges Interesse gab es auch f√ľr den Nachtw√§chter Rundgang mit Rob Miesen in der Gocher SU, so dass mehrere F√ľhrungen vereinbart wurden. Hier zeigt sich, dass auch die Dunkelheit Senioren nicht davon abh√§lt, ihre Stadt von einer anderen Seite kennen zu lernen. Schon die Begr√ľ√üung durch Rob Miesen am Rathaus ist ein Erlebnis und bringt die Gruppe in Stimmung f√ľr den Rundgang. Ob an der Su√üm√ľhle, am Steintor oder in der Vo√üstr. am Brunnen, zu jeder Historischen St√§tte gab es spannende Geschichten. Weiter ging der Weg in die Roggenstr. zum Ferdinand Langenberg Haus, zum Senioren Haus der Lieben Frau auch hier gab es wieder Geschichten die vielen Teilnehmer neu waren. Der Weg zur Maria Magdalene Kirche ging durch das Nonnenstr√§√üchen, der Weg war auch einigen Teilnehmern wieder v√∂llig fremd. Die Geschichten dieses Str√§√üchens waren zum Schmunzeln und f√ľhrten zu Heiterkeitserfolgen. Das Kreuz an der Maria Magdalen Kirche war der letzte Halt der Wanderung, hier gab es sehr nachdenkliche Geschichten. ¬†Der Rundgang ein voller Erfolg durch Rob Miesen. Wolfgang Pitz bedankte sich bei ihm und versprach mehr B√ľrger der Stadt zu bewegen an einer F√ľhrung teilzunehmen.